Zurück

Weiterer Workshop zur Hausakte

In der Sennestadt stammen die meisten Gebäude aus der Nachkriegszeit. Viele Gebäude haben Nachholbedarf bei der Energie-Einsparung. Bei ungenügender Hausdämmung geht wertvolle Energie über Fenster, Türen oder das Dach verloren. Grund genug, sich mit der eigenen Immobilie näher zu befassen.

Im Rahmen des Sanierungsmanagements Sennestadt gibt es regelmäßig Workshops für Hauseigentümer. In den vergangen Monaten haben die Teilnehmer an ihrer Hausakte gearbeitet, ein Ordnungssystem, mit dem man eine Sanierung gut vorbereitet. Wenn alle Pläne, Baubeschreibungen, Rechnungen oder Informationen über die Haustech- nik zusammen und geordnet sind, lässt sich eine Sanierung planen. In diesem fünften Workshop wird an der Hausakte weitergearbeitet. Am 28. 4. wird von 17 bis 19 Uhr im Sennestadt-Pavillon, Rambsbrockring 15a, das besondere Augenmerk auf den Wert der Hausakte gelegt: Mit dem Zusammenstellen aller Informationen rund um das eigene Haus ist durch den Eigentümer eine Leistung erbracht worden, die sich beziffern lässt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch Neueinsteiger dürfen gerne dazu stoßen. Für weitergehende Fragen rund ums Sanieren steht das Sennestädter Sanierungsmanagement an diesem Abend wie gewohnt gerne zur Verfügung. Ansprechpartner ist Marc Wübbenhorst, Telefon (0 52 05)95 09 30  

Quelle: www.senne-rundschau.de 16.04.2015

Zurück