Zurück

Visionen zum Klimaschutz

Visionen zum Klimaschutz

Drei Ausstellungen im Pavillon verknüpfen Sennestädter Projektthemen

Sennestadt »Ein typisches Sennestädter Thema«, nannte Bezirksbürgermeister Lars Nockemann in der Eröffnung der Ausstellungen im Sennestadtpavillon, den Klimaschutz. Dort hat das Sanierungsmanagement im Rahmen der Fachtagungswoche »Gutes Klima im Quartier« in Kooperation mit der Sennestadt GmbH drei Ausstellungen rund um den Klimaschutz organisiert. »Ich finde es toll, dass Sennestadt keine Inselprojekte macht, sondern dass alle Pläne miteinander verknüpft sind und so ein Netzwerk aus Projekten gebildet wird«, sagt Sanierungsmanager Thorsten Försterling. Im Sinne der Projektverknüpfung stehen auch die drei Ausstellungen nebeneinander. Dazu gehört »Post-Oil City, die Geschichte der Zukunft der Stadt«. Diese Ausstellung widmet sich der Zeit nach dem Öl.

Zurück