Zurück

Energetische Altbauberatung der Stadt Bielefeld

Sennestadt ist in die Jahre gekommen die Bausubstanz bedarf einer Sanierung. Förderprogramme gibt es viele, aber nicht alle finden da durch! Eigentümer wünschen sich Unterstützung, um Licht in den Dschungel an Möglichkeiten zu bringen. Zudem sind noch Sennestadts Besonderheiten zu beachten (Stichwort >>Reichow für das 21. Jahrhundert>>). Als "Wegweiser" soll hier das Sanierungsmanagement Sennestadt dienen. In loser Folge berichten wir über die Arbeit der Projektgruppe und deren Angebote.

Das Sennestädter Sanierungsmanagement weist auf ein Angebot der Stadt Bielefeld hin, an das sich Eigentümer bei Fragen der energetischen Sanierung gerne wenden können. Fenster, Heizung, Dach, Fassade das sind die Bereiche, bei denen sich bei der Sanierung die meiste Energie einsparen lässt. Wer schon mal daran gedacht hat, dass Dach oder die Fenster seines Hauses zu erneuern, kann sich gerne an die Energetische Altbauberatung der Stadt Bielefeld wenden.

Als Altbau zählt übrigens ein Gebäude, wenn es vor dem 1.1.1995 gebuat wurde. Und dazu zählen die meisten Häuser in der Sennestadt! In der Gründerzeit unserer Stadt waren energetische Fragen und der Klimaschutz nicht wichtig, nach dem Krieg musste dringend Wohnraum für viele Menschen geschaffen werden. Heute haben viele Häuser Nachholbedarf. Frank Ottenströer von der Energetischen Bauberatung steht Interessenten für eine Initialberatung gerne zur Verfügung. In einem einstündigen, kostenlosen Beratungstermin schätzt Herr Ottenströer ein, welche Maßnahmen am Gebäude sinnvoll sind und hilft bei der Priorisierung weiterer Maßnahmen, bei Förderungen oder zum Beispiel dem individuellen Sanierungsfahrplan. Gerne vermittelt er weitere Ansprechpartner.

Gut ist, wenn Sie alle Unterlagen über Ihr Haus bei einem Beratungstermin dabei haben und diese in der Hausakte gesammelt sind. Energetische Altbauberatung, Frank Ottenströer, Tel. 0521/ 515600, Bauberatung der Stadt Bielefeld. Schon vormerken: Ein weiterer Workshop zu der Hausakte findet am 28.04 u, 17:00 Uhr im Sennestadt-Pavillon statt.

 

Quelle: www.senne-rundschau.de 19.03.2015

Zurück